Аисты

Драма, так драма в этом году..
Бедняжек опять забирали из гнезда. А вчера, наконец, вернули. Да не двоих, а троих.. Бедную девочку Кристину, молодые и неопытные родители не приняли, после длительного отсутствия. А соседские (наши) взяли под крылышко без проблем. Теперь они все вместе нежатся на солнышке!

Блядская весна!

Durch den eiskalte Dauerregen der letzten Tage (2013-05-25-27) haben wir in den fränkischen Storchennestern hohe Verluste mit zahlreichen Totalverlusten erlitten. Auch auf dem Alten Rathaus in Höchstadt sind drei Jungstörche durch Unterkühlung gestorben. Zwei von den 5 Jungstörchen konnten kurz vor dem Verenden geborgen werden. Nach einer Stunde "Warmföhnen" sind die Lebensgeister der beiden Jungstörche, die stark unterkühlt waren, wieder erwacht. Sie fressen schon wieder und wenn weiterhin alles gut verläuft werden wir die Jungstörche am 28. oder 29.05.2013 zurück zu ihren Eltern ins Storchennest auf dem Alten Rathaus bringen. Erfahrungsgemäß werden die beiden erfahrenen Altstörche Anna und Gerome die Brutpflege sofort weiterführen. Wir erwarten diesbezüglich keine Komplikationen.

Bild1

Малыши замерзли! Двух удалось спасти, а трое замерзли на смерть..
Какая блядская весна!